TSV Firnhaberau

#WirlebenTSV

Kür-Wettkampfgymnastinnen starten erfolgreich in die neue Saison

Gauwettkampf Rhythmische Gymnastik Kür-Übungen 2019 - In der K10 holt sich die Gruppe des TSV Firnhaberau mit 5 Punkten Vorsprung Platz 1. (Foto: Michaela Bihler)
Es ist ein toller Start in die diesjährige Wettkampfsaison für die Gymnastinnen des TSV Firnhaberau beim Kür Gau Wettkampf in der Sporthalle der Mittelschule in Gersthofen. Knapp 60 Einzelgymnastinnen und 8 Gruppen aus dem Turngau Augsburg kämpfen am letzten Sonntag im Januar um die Qualifikation zum Landesendscheid in der Rhythmischen Gymnastik Kür am 16. Februar in Haar. Mit dabei sind 25 Mädchen und junge Damen aus der Firnhaberau.

Es war ein langer und aufregender Tag für alle, doch viel Trainingsfleiß und Disziplin zahlen sich aus. Am Ende steht der TSV Firnhaberau neun Mal auf dem Treppchen.

Die Gruppe in der Altersklasse 15+ mit Sabrin Bihler, Selina Breumair, Laura Kokot, Lisa Bach und Carmen Oharek belegt mit ganzen 5 Punkten Vorsprung den 1. Platz. Neben dieser Mannschaft qualifizieren sich auch die beiden Nachwuchsgruppen in den Altersklassen 12-15 Jahre und 8-12 Jahre für den Landesentscheid.

Bei den jüngeren Einzelgymnastinnen erzielen Julia Nieschwietz und Hannah Wiedholz Platz 2 und 3. In der K7 holt sich Emila Huber mit den Handgeräten Reifen und Keule die Bronzemedaille. Emilia Marquard erturnt sich die Silbermedaille in der K8. Im Einzelwettkampf in der K10 sichern sich Lisa Bach, 2. Platz, Sabrin Bihler, 3. Platz, und Laura Kokot, 4. Platz, ebenfalls einen Startplatz an den Bayerischen.

zu den Fotos