TSV Firnhaberau

#WirlebenTSV

Doppelerfolg beim Lech Nord Hallencup

Sieger des Lech Nord Hallencups - im Jahr 2018 unsere G1-Jugend des TSV Firnhaberau (Foto: Strobl)
Premiere bei der 4. Auflage: Erstmals fand der Lech Nord Hallencup als reines G-Jugendturnier statt. Am Samstag, 23. November 2018, tummelten sich rund 120 kleine Fußballer in der Firnhaberauer Schulturnhalle.

Vormittags kickte der Jahrgang 2013 beim G2-Turnier. Mit je 9 Punkten standen am Ende beide Teams des TSV Firnhaberau gemeinsam an der Tabellenspitze. Ein toller Erfolg für die Schützlinge des neuen Trainerteams Christoph Wittmann und Christian Kolditz. Aber auch die Buben des TSV Kriegshaber, des SSV Alsmoos-Petersdorf, des TSV Meitingen sowie die Mädchen des TSV Schwaben Augsburg strahlten bei der Pokalübergabe.

Am Nachmittag wirbelte beim G1-Turnier der Jahrgang 2012 übers Parkett. Auch hier gewann ein Team des TSV Firnhaberau mit 13 Punkten und 11:0 Toren das Turnier, einen Punkt vor unseren Nachbarn vom SV Hammerschmiede. Das zweite TSV-Team holte mit 4 Punkten einen feinen fünften Platz. Viel Spaß hatten auch die Kinder des TSV Kriegshaber, der DJK Lechhausen und des TSV Lützelburg.

In ihren neuen rot-schwarzen Trikots, gesponsert von der Firma UMC – United Media Company, holten die Kicker des Trainer-Teams Reini Strobl, Waldemar Galetzka und Ronny Panzer auch optisch die meisten Punkte.

Mit den Kindern kamen rund 200 Zuschauer in die Schulturnhalle, die mit Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien verwöhnt wurden. Bei der Tombola gab es Stühle von Topstar und Fußbälle von Teamsport Steinbrecher zu gewinnen.

Am Ende waren aber alle Gewinner: Die kleinen Kicker freuten sich über ihre Pokale, die Eltern waren mächtig stolz auf ihre Kinder, und der TSV Firnhaberau hat sich einmal mehr als sympathischer Gastgeber präsentiert.


PDF-DateiTurnierergebnis
des Lech Nord Hallencups 2018
[DOWNLOAD] (67.5 KB)