TSV Firnhaberau

#WirlebenTSV

Kreisliga: Saisonstart in der Firnhaberau

Saisonstart Kreisliga Augsburg Ost - Am Freitag, den 10. August 2018, ging es los für unsere 1. Mannschaft in der Kreisliga Augsburg Ost mit einem symbolischen Anstoß durch Johannes Hintersberger los (Foto: Andreas Berndt)
Es wird hart für die 1. Fußballmannschaft des TSV Firnhaberau. Beim ersten Spiel in der neuen Liga sind die Gäste von der DJK Lechhausen überlegen. 0:4 lautet der Endstand. Besonders bitter für die Jungs von Trainer Jürgen Höfner ist, dass sich zwei von ihnen beim Eröffnungsspiel verletzt haben.

Das Derby am Freitagabend auf dem Hauptfeld in der Firnhaberau bekommt einen festlichen Rahmen. Schon vorneweg spielen zwei E-Jugenden gegeneinander. In der Halbzeit tritt die Tanzgruppe Dance Company auf und alle Tänzerinnen, die derzeit nicht im Urlaub sind, zeigen den diesjährigen Gala-Flashmob. Ehe das Spiel beginnt erfolgt der symbolische Anstoß für die ganze Kreisliga Augsburg-Ost durch Staatssekretär a.D. Johannes Hintersberger.

Zu dem Spiel in der Firnhaberau sind Vertreter aller Mannschaften der Kreisliga Augsburg-Ost angereist. Vor dem Anpfiff präsentieren Jugendspieler die Trikots der einzelnen Teams. Die Kreisvorsitzende des Bayerischen Fußball-Verbandes, Carola Haertel, steht am Spielfeldrand. Neben ihr Kreisspielleiter Reinhold Mießl, der sich auf eine ausgeglichene und spannende Saison freut. Einen Favoriten hat er noch nicht ausgemacht.

Im Spiel selbst geht es ordentlich zur Sache. Die Firnhaberau hat mehrere Chancen nicht verwandeln können. Die Lechhauser gehen schon in der 20. Spielminute mit 0:1 in Führung und erhöhen in der zweiten Halbzeit auf 0:4. Die Mannschaft um Trainer Jürgen Höfner ist nicht zufrieden mit ihrer Leistung.

Bereits am Mittwoch haben die Jungs eine neue Chance. Dann findet das erste Auswärtsspiel für den TSV Firnhaberau statt. Anpfiff ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz des SV Münster. Kapitän Jürgen Hubertus wirbt im Youtube-Kanal des TSV dafür, dass möglichst viele Zuschauer zum Unterstützen mitkommen.

zu den Fotos
zum Video bei Youtube