TSV Firnhaberau

#WirtrainierenzuHause

2x Bronze für Andrea Nöll vom TSV Firnhaberau

Bronze für Andrea Nöll - bei den Winter World Masters Games 2020 in Innsbruck (Foto: Alois Spandl)
Die Winter World Masters Games in Innsbruck sind die größte Wintersport-Veranstaltung für Athleten über 30 Jahre, vergleichbar mit den olympischen Winterspielen. In 12 Wintersportarten tragen über 3500 Athleten aus 57 Nationen ihre Wettkämpfe aus. Vom 10. - 19. Januar 2020 zählten der Innsbrucker Patscherkofel genauso wie Seefeld und Kitzbühel zu den Wettkampfstätten. In der Kategorie Ski Alpin nahmen über 600 Sportler teil, so auch ehemalige Welt- und Europacup-Fahrer.

Die für den TSV Firnhaberau startende Andrea Nöll ging in allen vier ausgetragenen Bewerben an den Start. Zunächst fand ein Sprint-Riesenslalom statt, bei dem sie auf Platz 9 in ihrer Altersklasse gegen die Konkurrenz aus 10 Nationen landete. Auch im tags darauf stattfindenden „normalen“ Riesenslalom langte die Leistung für einen Platz im Mittelfeld (Platz 10 von 20 Athletinnen). In ihrer Paradedisziplin Slalom konnte Andrea Nöll dann überraschend nach fast 2 Jahren Wellkampfpause in der FIS-Wertung mit Platz 3 aufs Stockerl fahren. Aufgrund der schlechten Schneelage musste der geplante SuperG nochmals als SuperG-ähnlicher Riesenslalom durchgeführt werden. Auf der extrem harten Piste mit aggressivem und eisigem Kunstschnee musste sich Andrea Nöll nur von einer Österreicherin und einer Chilenin geschlagen geben und landete auf dem hervorragenden 3. Platz.