TSV Firnhaberau

#WirlebenTSV

Tanz-Abteilung gewinnt 1. Mai Turnier

1. Mai Turnier 2020 - Das etwas andere Stockschützenturnier der Abteilungen (Foto: privat)
Ja, es hat tatsächlich stattgefunden - trotz Ausgangsbeschänkung! Am 1. Mai spielen auf dem Stockschützenplatz des TSV Firnhaberau traditionell Mannschaften der einzelnen Abteilungen gegeneinander. In diesem Jahr waren sogar 11 Mannschaften gemeldet. Nur musste das Turnier wegen Corona jetzt ganz anders ausgetragen werden.

"Wir haben uns natürlich an alle Regeln und Vorgaben gehalten", ist Vereinspräsident Hoger Braunbarth stolz. Gespielt wurde im heimischen Wohnzimmer oder auf der Straße vorm Haus. Jeder Teilnehmer musste sich zunächst selbst einen Stock bauen und mit diesem möglichst gut schießen. Dabei waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Eine alte CD mit einem Edding in der Mitte waren genauso gut wie ein Wok mit einem Klostopfen. Es gab aber auch Teilnehmer, die mithilfe eines ferngesteuerten Autos unter einem Karton oder einem Staubsaugroboter getrickst haben, um möglichst nah an die Daube zu kommen.

Viel Vorbereitsungszeit war nicht. Erst am Vorabend des 1. Mai ist die Idee für das Online-Turnier entstanden. "Es ist immer toll, wenn alle Abteilungen des TSV etwas gemeinsam machen. Deswegen ist das 1. Mai Turnier eigentlich Pflicht", sagt Mitorganisatorin Carmen Oharek. In kürzester Zeit musste eine Internetseite so eingerichtet werden, dass die Abteilungen ihre Beweisvideos hochladen konnten.

Gewonnen hat in diesem Jahr die Abteilung, von der die meisten Mitglieder Videos hochladen wurden. So konnte die Abteilung RSG, Tanz und Ballett ihren Titel aus dem vorhergehenden Jahr verteidigen. Auf Platz zwei kam die Abteilung Turnen gefolgt von Ski & Wandern, Fußball und Theater. Im nächsten Jahr hoffen alle, wieder gemeinsam auf der Asphaltbahn am Sportheim gegeneinander spielen zu können.

zum Video bei YouTube