TSV Firnhaberau

#WirlebenTSV

Neues aus der Abteilung RSG, Tanz & Ballett

News-Grafik

Jetzt Karten für die Tanzgala 2017 sichern!

Die Tanzgirls des TSV Firnhaberau erobern wieder zusammen mit den Akrobatikgruppen und dem Männerballett die Bühne in der Stadthalle Gersthofen. Diesmal lautet das Motto "Helden unserer... [weiterlesen]
Video: Darum lohnt es sich zur Gala zu kommen
Fotos aus dem vergangenen Jahr

News-Grafik

TSV-Nachwuchs glänzt beim Gauwettkampf

Für viele der kleinen Gymnastinnen war es der erste Wettkampf, sodass die Augen groß wurden, als sie die riesige Halle und die vielen Zuschauer entdeckten. Doch gerade unsere Mädchen... [weiterlesen]
zu den Fotos

News-Grafik

Gold beim Bayerischen Landesfinale K-Mannschaft

Geträumt hat man davon. Geglaubt erstmal nicht: Die Mädels des TSV Firnhaberau holen sich in der Wettkampfgymnastik Gold beim Bayerischen Landesfinale K-Mannschaft. Grund zur Freude... [weiterlesen]
zu den Fotos

News-Grafik

Platz 1 für unsere Gruppe X-Dream

An diesen Erfolg hat niemand geglaubt: Die Schildkröten des TSV Firnhaberau tanzen sich beim deutschlandweiten Pokalwettkampf DTB-Dance im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes... [weiterlesen]
zu den Fotos

Abteilung RSG, Tanz & Ballett

Showtanzteam 2015Als im Jahr 2000 die Abteilung Turnen über 1000 Mitglieder zählte, war es an der Zeit, etwas Neues zu beginnen. Dazu braucht es Menschen, die Begeisterung, Engagement und genügend Mut mitbringen neu aufzubrechen.

Erika Schaffer gründete im Jahr 2000 die neue Abteilung Rhythmische Sportgymnastik, Tanz und Ballett. Sie hat es schon immer verstanden, Maßstäbe zu setzen und anderen ein Beispiel dafür zu geben, dass es möglich ist, etwas voranzubringen, wenn man beharrlich an den Erfolg glaubt.

Heute sieht sie die Früchte ihrer Arbeit. Bereits in den 1970er und 1980er Jahren (noch unter der Leitung von Otto Voggeser) wurde das Tanzen immer beliebter. Wir tanzten auf Festen, Veranstaltungen und im Fasching. Auch die Rhythmische Sportgymnastik war in diesem Zeitraum ein festes Standbein der Abteilung. Zeitgleich mit dem Turngau Augsburg ist der TSV Firnhaberau in diese Sportart miteingestiegen. Es gab uns also eigentlich schon immer, nur jetzt in selbstständiger und neuer Form. Rückblickend sind Generationen von Kindern mit diesem Sport groß geworden und bis heute mit ihm verbunden.

Die Leidenschaft zum Tanz lässt einen nicht mehr los. Der Fasching spielte dabei immer eine große Rolle. Seit dem Jahr 1988 sind wir als Showtanzgruppe auf den KOLLA-­Sitzungen in Gersthofen vertreten. Wir repräsentieren unseren Verein über die Stadtgrenzen hinaus.

Im Jahr 1996 hat Bianca Schuster­-Seidl den ersten Schritt in Richtung Wettkampf gewagt. Und auch hier wurden Mut und Fleiß belohnt. Beim ersten Dance Cup erreichte die Gruppe gleich den 5. Platz. Wir wurden immer größer, und mit dem Wissen von Erika Schaffer, neue Trends zu erspüren, kamen neue Mitglieder aus ganz Augsburg.

Wieder war es der Mut zum Aufbruch, ihre Leidenschaft und ihr Blick für die Zukunft, mit der sie den Neubau einer vereinseigenen Halle plante. Im Jahr 2003 konnten wir sie einweihen und neue Angebote schaffen. Ballett meets Hip-Hop, RSG meets Zumba und Tanzen meets Drums Alive. Das Angebot ist so vielfältig wie die Menschen, die es nutzen. Kinder zu fördern und zu fordern, sie im Stadtteil Firnhaberau ins Vereinsleben zu integrieren, war die Idee für den Kleinkinderbereich. Im Jahr 2001 begannen Claudia Wiedemann und Michaela Nöll zunächst mit einer Gruppe das Mutter-­Vater-­Kind-­Turnen. Aus einer Gruppe wurden schnell vier.

Die Jüngsten zwischen ein und sechs Jahren fanden die Frühförderung besonders toll. Kinder wollen sich bewegen, denn Bewegung macht Spaß. Sie entdecken so ihre Welt und wir entdecken jeden Tag den Spaß an der Bewegung und dem Tanz mit ihnen. Angelika und Dariusz Szwarc unterrichten seit Jahren unsere Kinder in klassischem Ballett. Dies rundet unser Angebot ab, ja es vervollständigt es!

WettkampftanzgruppeTanzen bedeutet träumen mit den Füßen, befreit von Zwängen und ermöglicht das Entkommen aus dem Alltagsstress. Neben Spaß und Bewegung verbinden wir das Vereinsleben auch mit dem Gewinn neuer Freunde. Das ist es, was uns als starkes Team ausmacht, denn nur gemeinsam können wir als große Familie Großes leisten.

Im Jahr 2012 gewann die Tanzgruppe Dance Generation zum ersten Mal die bayerische Meisterschaft im Dance unter der Leitung von Carmen Vollmann und sicherte sich die Teilnahme am Deutschland Cup DTB Dance. Bis heute zählen die Tanzgruppen des TSV Firnhaberau zu den acht besten Tanzgruppen in Deutschland. Besonders hervorzuheben ist der Doppel­-Titel des bayerischen Meisters Dance in beiden Altersklassen, Jugend und Erwachsene, im vergangenen Jahr.

Neben den erfolgreichen Tanzgruppen trainiert Carmen Vollmann auch die Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik und ermöglichte 2014 zum ersten Mal die Teilnahme mehrerer Gymnastinnen bei Wettkämpfen mit Kür­-Übungen in der Rhythmischen Sportgymnastik. Im Mittelpunkt steht hier Lisa Will, die ebenfalls im letzten Jahr den Titel der bayerischen Meisterin im Einzel inne hatte und darüber hinaus den 8. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften erzielt.

RSG Kür-TeamNoch im gleichen Jahr gründete die Erfolgstrainerin eine Gymnastik­- und Tanz-­Gruppe, bei der die Mädchen neben einem Tanz auch eine Gymnastik in der Gruppe präsentieren. nach vielen Hochs und Tiefs machte diese Gruppe das Unmögliche möglich und qualifizierte sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für die Deutsche Meisterschaft in Gymnastik und Tanz. Auch hier zählen unsere Mädchen zu den acht besten aus ganz Deutschland. Doch nicht nur eine gute Choreografie trägt zum Erfolg bei, sondern auch der Fleiß jedes einzelnen Gruppenmitglieds. Wir sind uns bewusst, dass diese Erfolge auch mit einem angenehmen Klima innerhalb des Teams verbunden sind.

Projekte, wie das Tanzcamp, bei dem über 40 Kinder und Jugendliche drei Tage in unserer Halle übernachten, tanzen und gemeinsam feiern, ermöglichen erst die Entwicklung eines solchen Teamgeistes. Unser weit gefächertes Programm, das sich aus über 26 Tanzgruppen zusammensetzt, bietet ein Angebot für jeden. Es ist uns wichtig, dass die Tanzbegeisterten individuell gefördert werden und ihren eigenen Träumen nachgehen können, denn der TSV Firnhaberau liebt dich. Selbstverständlich ist das Führen dieser erfolgreichen Abteilung auch mit viel Arbeit und Tiefpunkten verbunden. Doch wir sind stets füreinander da und unterstützen uns gegenseitig.

Für die Abteilungsleiterin Claudia Wiedemann und Jugendleiterin Carmen Vollmann ist das Lächeln einer ihrer Tänzerinnen das Größte und gibt die Kraft, motivierend an neue Projekte heran zutreten. In unserem Jubiläumsjahr wagten wir den Schritt auf eine neue und große Bühne, die unsere lang ersehnten Wünsche nun endlich ermöglichte. In der Stadthalle Gersthofen präsentierten über 300 Mitglieder unsere Abteilung RSG, Tanz und Ballett.