TSV Firnhaberau

#WirlebenTSV

Abteilung Tischtennis

Tischtennis Jugend 1982Tischtennisjugend 1982

Die Tischtennissparte wurde im Jahre 1964 von Fritz Lettenmayer ins Leben gerufen. Er stand bis 1974 an der Spitze der Abteilung. Danach übernahm Georg Jakob für 26 Jahre das Kommando. Ihm folgte im Jahr 2000 Siggi Baiter. Im Jahr 2011 reichte er das Zepter an Holger Braunbarth weiter, der bis zum heutigen Tag der Abteilung vorsteht. Die Zeit unter der Führung von Georg Jakob war bisher die erfolgreichste Zeit der Tischtennisabteilung. Es wurden zahlreiche Meisterschaften und Pokalsiege, sowohl bei den Herren als auch bei der Jugend, errungen.

Auch eine aktive Damenmannschaft gab es in den 1970er und 1980er Jahren. Diese hat unter ihrem Trainer Gerhard Reithmeir sehr erfolgreich gespielt und es sogar bis in die Landesliga geschafft. Die Herren spielten damals für einige Jahre in der Bezirksliga. Nachdem mehrere Spieler aus unterschiedlichsten Gründen den Verein in den 1990er Jahren verlassen hatten und auch die Jugendarbeit nicht mehr so erfolgreich verlief, geriet die Erfolgsgeschichte der Tischtennisabteilung etwas ins Stocken.

Tischtennis SpielAb 1999 ging es wieder aufwärts. Seit dieser Zeit können wir auch wieder von Meisterschaften bei der Jugend im Mannschaftspielbetrieb und im Pokal berichten. Die Jugend spielte in der Bezirksliga. Vier ehemalige Nachwuchsspieler sind heute ein fester Bestandteil unserer ersten Mannschaft. Auch die Herren sind nach einer Durststrecke wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt und haben in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich an Punktspielen und Pokalrunden teilgenommen. Allein in den letz ten fünf Jahren hat unsere Herrenriege drei Meisterschaften und genau so viele Vizemeisterschaften erspielt.

Tischtennis AusflugEinen besonderen Wert legt unsere Abteilung neben dem Sport auf Kameradschaft und Geselligkeit. In unserer kürzlich stattgefundenen Abteilungsversammlung haben wir bereits zahlreiche Termine, wie beispielweise Radausflug nach Druisheim, Fußballgolf in Rehling, gemeinsamer Besuch der Wiesn, Vereinsmeisterschaft mit anschließender Aufstiegsfeier, Bowlen und weitere gemeinsame Unternehmungen terminiert. „Eventmanager“ Thomas Kern fördert durch sein Organisationstalent den Zusammenhalt in unserer Abteilung.