TSV Firnhaberau

#WirlebenTSV

Neues aus der Abteilung Turnen

News-Grafik

1. Platz beim Landesfinale Tuju-Stars 2024

Dieser Auftritt schlägt hohe Wellen: Mit Sirens of the Ocean können die Akrobatik Masters ihren 1. Platz beim bayerischen Landesfinale Tuju-Stars erfolgreich verteidigen und sich... [weiterlesen]
zum Livestream bei sportdeutschland.tv

News-Grafik

Isabel Paus ist Vereinsmeisterin!

Mit 49,0 Punkten konnte sie sich in der Wertungsstufe Jugend vor Sophia Liebhard und Lena Michaelis durchsetzen. Das gelang der 15-jährigen Turnerin vor allem aufgrund ihrer guten... [weiterlesen]
zu den Fotos

News-Grafik

Akrobatik-Piraten entern die Kiko-Bühne

Als Piraten entern sie in diesem Jahr die Bühne der Kinder Kolla: Bei den beliebten Kinder-Faschingssitzungen in Gersthofen dürfen die Firnhaberauer Nachwuchsakrobaten natürlich... [weiterlesen]
zu den Fotos

Abteilung Turnen

Vereinsmeisterschaft TurnenEin Kasten in der Sporthalle kann ein großes Hindernis darstellen. Wer darüber springt, hat nicht nur sportlich die Hürde überwunden, sondern gleichzeitig auch seine Angst vor diesem Hindernis besiegt.

Beim Turnen geht es um die Entwicklung von grundlegenden Kompetenzen, die ein Leben lang von unschätzbarem Wert sind. Von Körperbeherrschung und Balance bis hin zu Kraft und Flexibilität werden im Training Fähigkeiten geschult, die nicht nur im Sport, sondern auch im Alltag und Berufsleben von großer Bedeutung sind und die Kinder in ihrer gesamten Entwicklung unterstützen. Von motorischen Grundlagen wie Gleichgewicht und Koordination bis hin zu sozialen Fähigkeiten wie Teamwork und Selbstvertrauen.

Turnen beim TSV Firnhaberau

Vereinsmeisterschaft TurnenBereits ab drei Jahren geht es los. In der Bewegungslandschaft steht der Spaß im Vordergrund. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen gibt es spielerische Aufgaben zu bewältigen. Die Kinder üben das Klettern, Springen, Balancieren und Hangeln. Mit Kreativität und Fantasie entwickeln sie ein besseres Körperbewusstsein und lernen, ihren Körper gezielt einzusetzen.

Ab dem Vorschulalter bieten wir Gerätturnen als Breitensport an. Die Kinder erlernen turnerische Grundlagen – oft Voraussetzung für weitere Sportarten. Außerdem entwickeln die Turner ein positives Körpergefühl, das Gleichgewicht wird geschult und auch Ängste werden überwunden. Ein „Kann ich nicht“ gibt’s nicht – wir probieren es zumindest. Die genauen Trainingszeiten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Akrobatik beim TSV Firnhaberau

Akrobatik Masters beim Tuju-Stars Bundesfinale 2019Für alle die hoch hinaus wollen, bieten wir Showakrobatik an. Jedes Jahr üben unsere Gruppen einen neuen Auftritt ein, den sie auf verschiedenen Veranstaltungen zeigen. Flexibilität, Kraft, Koordination, Körperbeherrschung und Teamwork sind wesentliche Fähigkeiten, die hier eine Rolle spielen. Alle müssen sich aufeinander verlassen können, um komplexe und atemberaubende Darbietungen zu realisieren.

Sowohl die Akrobatik Next Generation als auch die Akrobatik Masters sind weit über die Grenzen der Firnhaberau hinaus bekannt. Mit ihren Shows treten sie immer wieder bei verschiedenen Veranstaltungen auf und nehmen seit 2016 auch mit großem Erfolg am Show-Nachwuchswettbewerb Tuju-Stars der Deutschen Turnerjugend teil. Im Jahr 2019 waren unsere Akrobatik Masters sogar schon in der Show "Das Supertalent".

Unterstützung gesucht!

Wir sind immer auf der Suche Trainern und Betreuern für unsere Gruppen und Helfern für die verschiedensten Veranstaltungen. Vor allem aufgrund der großen Nachfrage wollen wir unser Trainerteam weiter ausbauen. Nur dann können wir weitere Stunden anbieten und unser Angebot weiter ausbauen.

Sie haben selbst in Ihrer Jugend geturnt und können einen Schwebebalken von einem Reck unterscheiden? Auch wenn Sie (noch) keinen Trainerschein haben, sind Sie für uns eine große Hilfe! Unser gesamtes Trainerteam steht komplett ehrenamtlich in der Freizeit in der Halle. Je nach Qualifikation gibt es eine Aufwandsentschädigung.

Die Anfänge des Turnens in der Firnhaberau

Turnfestumzug

Die Turnabteilung ist eine der Gründungsabteilungen des TSV Firnhaberau und somit eine der Ältesten. In den ersten Jahren bis zum Umzug in die Kleinturnhalle der Volkschule Firnhaberau im Jahr 1957 fand der Sport in der Gaststätte „Hubertushof“ statt. Im Saal und auf der Bühne konnten damals die Turngeräte aufgestellt werden. Sie ermöglichten einen zwar beengten, aber dennoch regelmäßigen Trainingsablauf sowie Bühnenschauturnen und Vorführungen bei Vereinsfesten. Mit dem Umzug in die Einfachturnhalle, und später in den Neubau einer Zweifachturnhalle, konnte das Angebot stetig erweitert werden.

Otto VoggeserOtto Voggeser (Fotos: TSV-Archiv)

Durch unseren „Turnvater Jahn“ Otto Voggeser erlebte die Abteilung einen großen Aufschwung. Er war 40 Jahre lang Abteilungsleiter und Oberturnwart. Engagiert im Verein und darüber hinaus wurde er später zum Ehrenmitglied ernannt. Otto Voggeser war zuständig für Mädchen- und Frauenturnen/Gymnastik sowie für Akrobatik. Für das Bubenturnen war Peter Mader jahrelang verantwortlich. Von 1990 an leitete Voggesers Tochter Erika Schaffer zehn Jahre lang die Turnabteilung. Aufgrund der zunehmenden Größe wurde die Abteilung in drei Abteilungen mit verschiedenen Schwerpunkten des Turnsports aufgeteilt. Diese Aufteilung besteht noch heute.

Während sich Erika Schaffer zu diesem Zeitpunkt vor allem um den Bereich Tanzen und Gymnastik kümmerte, übernahm Monika Paul die Turnabteilung. Nach 15 Jahren übergab sie diese aus gesundheitlichen Gründen an Michaela Bihler.

Heute bieten wir Akrobatik, Gerätturnen, Freizeit- und Trendsportarten an. Dieses Angebot kann nur mit einem engagierten Team umgesetzt werden. Unsere Übungsleiter, Trainer und Assistenten verbringen einen großen Teil ihrer Freizeit mit verschiedenen Aufgaben, wie beispielsweise Turnstunden vorbereiten, Vorführungen planen, Fortbildungen besuchen, Kostüme gestalten und vielem mehr.

Unser Ziele für die Zukunft: Neue Trends aufnehmen, ausprobieren und altbewährtes weiterführen – den Spaß an Sport und der Bewegung vermitteln.